***  News Jugend ***     News Jugend ***    News Jugend ***    News Jugend ***    News Jugend *** Saison 2021-22 Über unseren Jugendwart Heinz Brings gab es einen großen Bericht in der Presse.  Anbei die beiden Seiten. 16.11.2021 Bericht von Jugendleiter Heinz Brings zu den Jugend Bezirksmeisterschaften: Für die diesjahrige Bezirksmeisterschaft der Jungen in Wuppertal hatten sich aus unserem Verein Henning, Johann und Luca qualifiziert. Die Gegner bei einer BMS  sind natürlich sehr spielstark, das Ziel der Jungs war, sich in der Gruppe für die KO Runde zu qualifizieren. Dazu mussten sie mindestens Zweiter werden. Bei den Jungen 13 startete Henning. Die Auslosung wurde nach aktuellen TTR Punkten vorgenommen, er landete dadurch nur auf Rang 3 eine Vierergruppe. Henning hatte leider an diesem Tag das Problem sich zu konzentrieren, er spielte deutlich unter seinen Möglichkeiten und schied leider schon in der Gruppenphase aus. Henning hat daraus gelernt, seine Konzentration im Training und im Spiel hat sich erkennbar verbessert. Bei den Jungen 15 startete Johann. Johann wollte natürlich die Gruppe zu überstehen, das große Ziel war die Qualifikation für die Westdeutschen. Als Gruppenkopf gesetzt spielte Johann nach anfänglichen Problemen sehr stark auf und sicherte sich den Gruppensieg. Dadurch bekam er in der ersten KO-Runde ein Freilos. Im Achtelfinale kämpfte Johann gegen seinen Gegner Jonas  um jeden Ball und gewann mit 3:2 Sätzen. Durch diesen Erfolg hatte er die Teilnahme an der Westdeutschen Schülermeisterschaft erreicht. Das ist sicherlich ein Höhepunkt in seiner TT Laufbahn. Damit hatte erstmals seit den achtziger Jahren wieder ein junges Talent unseres Vereins die Qualifikation für die Westdeutsche geschafft. Beim Kampf um den Einzug ins Halbfinale unterlag Johann leider ganz, ganz knapp nach 5 Sätzen. Bei den Jungen 18 starteten Johann und Luca. Für Beide galt es die Gruppe zu überstehen. Johann erwischte leider einen schlechten Tag. Er vermisste seinen Schläger, startete mit einem anderen, alten Holz und schied ohne Sieg in der Gruppe aus. Ganz anders Luca. Er war in der Gruppe an Position 4, also der Spieler mit den wenigsten Punkten. Luca sagte " ich habe nichts zu verlieren, kann nur gewinnen", mit dieser Einstellung ging er in die Gruppenspiele. Luca spielte unverkrampft auf,  kämpfte aber um jeden Ball. Er schlug 2 deutlich höher eingestufte Spieler und wurde Gruppenzweiter. Danach schlug er in der ersten KO Runde nochmals einen Gegner mit 150 TTR Punkten mehr und schied erst in der nächsten Runde gegen einen der Top Gesetzten aus. Luca spielte an diesem Tag das beste Tischtennis seiner noch jungen Karriere. Dabei half ihm bestimmt, dass er äußerst trainingsfleißig ist. Ich hoffe das er so weitermacht. Dann wird er in Kürze noch mal einen Leistungssprung machen. Die Betreuung bei den Bezirksmeisterschaften lag wieder in den bewährten Händen unseres Jugendleiters Heinz Brings. 12.10.2021 Bericht von Jugendleiter Heinz Brings zu den Jugend Kreismeisterschaften: in diesem Jahr sind wir nur mit einer kleinen Truppe zur KM gefahren. Bei den Jungen 18 kamen alle über die Gruppe ins Viertelfinale, hier unterlag Christoph seinem Gegner aus Neuss, Luca und Johann kamen ins Halbfinale. Johann unterlag Ruben Cobbers aus Holzbüttgen mit 2:3  Sätzen. Luca gewann sein Halbfinale gegen Christophs Bezwinger. Im Finale unterlag er dann Ruben äußerst unglücklich im Entscheidungssatz mit 16:18, dabei hatte er mehrfach Matchbälle. Bei den Jungen 15 traten Henning und Linus an, beide gewannen ihre Gruppe. Linus schied im Achtelfinale mit 2:3 Sätzen aus, Henning im Vietelfinale mit 1:3 Sätzen. In der Jungen 18 B Klasse starteten Max, Timo und Philip. Leider überstand keiner die Gruppenspiele. Freigestellt für die BM sind Johann bei Jungen 15, Henning bei Jungen 13, hinzu kommen Luca und Johann bei den Jungen 18. 11.10.2021 Bericht von Jugendleiter Heinz Brings zu den Jugend Vereinsmeisterschaften: In den letzten beiden Jahren konnten wir durch die Corona-Pandemie keine Jugend Vereinsmeisterschaften durchführen. Das war immer ein Saisonhöhepunkt in der Jugendabteilung. Vor allem die Jungs, die in den Herren Bereich wechselten, vermissten die Vereinsmeisterschaften. Als kleinen Ersatz haben wir dann am letzten Sonntag, den 10.10. 2021 einen "Herbst - Cup" gespielt. Eingeladen waren dazu auch die Spieler die zu den Herren wechselten. Die Regel war jeder gegen jeden nach einem Punktevorgabesystem. Das alles in 2 Gruppen, aufgeteilt nach Alter und TTR Punkten. Einige mussten leider Urlaubsbedingt absagen. Es kam durch die Vorgaben, die teilweise bis zu 7 Punkte betrugen, zu spannenden Spielen und einigen überraschenden Ergebnissen. In der Junioren Gruppe spielten 4 Spieler ein positives Ergebnis ein, Platz  1 und 3 wurde durch das bessere Satzverhältnis entschieden. 1. Davin Waldapfel 7:1 Siege 14:2 Sätze 2. Nils John            7:1 Siege 14:4 Sätze 3. Johann Kunstein 5:3 Siege 12:7 Sätze 4. Luca Kindler     5:3 Siege 10:8 Sätze In der Jugend Gruppe gab es folgendes Ergebnis: 1. Max Tiemeyer          6:0  Siege 2. Henning Hamacher      5:1  Siege 3. Phillip Tupp                   4:2  Siege Für eine Überraschung sorgte der 9 jährige Fabian Gerrards mit einem Sieg gegen deutlich ältere Spieler.  Dafür bekam er von Jugendleiter Heinz Brings eine Sondermedaille. I m Anschluss trafen wir uns in unserem Vereinslokal Stenbrock. Thomas hatte für uns ein Buffet zusammengestellt, das den Jungs sichtbar schmeckte.  Dafür lieber Thomas ganz herzlichen Dank. Nach Stärkung durch Speis und Trank, starteten wir dann unser Ping-Pong Turnier. Das war eher ein großer Spaß, an den Bildern kann man es erkennen. Der " unersättliche" Davin hatte nicht nur den meisten Hunger sondern auch Appetit auf den Pokal und gewann das Turnier. Mit einem gemütlichen Zusammensein endete ein schöner Tag. 10.10.2021 Vor den Herbstferien ein Zwischenstand der Jugendmannschaften von Jugendleiter Heinz Brings: Nach der Corona bedingten Unterbrechung des Spiel- und Trainingsbetriebes in den vergangenen Monaten war uns vor allem eines wichtig : gute Trainingsbeteiligung und hohe Motivation der einzelnen Spieler. Wir haben mit dem Training  schon in den letzten Wochen der Sommerferien begonnen, am Anfang unter der Beteiligung von Lars Münstermann.   Die Beteiligung war gut, die Leistungsbereitschaft ebenfalls. So starteten wir mit 3 Jugendmannschaften in die neue Saison. Jungen 18 in der JBL Jungen 15  in der SBL Jungen 15  2. Mannschaft in der KL. Alle Jugendmannschaften haben bei uns einen festen Betreuer, nur so können wir durch die Kommunikation untereinander Fehler im Spiel durch Trainingsinhalte verbessern. Bei vielen Vereinen fahren oftmals nur die Eltern. Jürgen Braun betreut die Jungen 18,  Heinz Brings die Jungen 15, Friedhelm Kamp die Jungen 15  2. Das Ziel in der Jungen 18 war ein oberer Tabellenplatz, in den beiden Jungen 15 Mannschaften der Klassenerhalt. Bisher sind unsere Erwartungen übertroffen worden, alle Mannschaften stehen in der oberen Tabellenhälfte. Jungen 18 Nach 4 Spielen liegen sie ungeschlagen auf dem 2 Tabellenplatz. 3 Siege und ein Unentschieden im Lokalderby gegen Holzbüttgen bezeugen bisher eine starke Leistung. Johann Kunstein und  Luca Kindler erspielten eine 7:1 Bilanz im oberen Paarkreuz, Christoph Kunstein ein 7:1 im unteren Paarkreuz.  Johann und Luca blieben im Doppel ungeschlagen. Die Mannschaft trainiert sehr gut, wir hoffen am Ende auf einen Platz unter den ersten 3 Mannschaften. Erwähnenswert ist auf alle Fälle, dass die Jungs bei den Herren ebenfalls erfolgreich sind. Jungen 15: in diesem Jahr starten wir wieder mit einer Mannschaft in der SBL. Das ist für die Entwicklung der Spieler eine wichtige Klasse, da das Spielniveau dort deutlich höher als auf Kreisebene ist. Matteo, Henning und Linus spielen erstmals auf Bezirksebene, unterstützt vom wohl stärksten Spieler dieser Klasse, Johann. Das die Mannschaft nach 3 Spielen noch ungeschlagen ist und vorläufig auf dem 2 Tabellenplatz steht hatte ich so nicht erwartet. Eine überragende Doppelbilanz, bisher ohne Niederlage,und eine tolle Mannschaftsleistung sorgten dafür.  Wenn ein Spieler mal einen schlechten Tag hatte, sprangen die anderen für ihn ein. Die Jungs trainieren gut, ich hoffe es geht so weiter. Unser Ziel ist immer noch der Klassenerhalt, nach der Hinserie werden wir uns neue Ziele setzen Jungen 15  2. Mannschaft: Die Mannschaft belegt nach 5 Spielen den 2 Tabellenplatz.  Die Bilanzen  zur Halbzeit der 1 Serie: Linus Zahn  7:2   Max Tiemeyer 8:6 Luis Hilgers 2:3 Phillip Tupp 5:9 Linus Bilanz  ist top, er hat die Erwartungen als Nr. 1 erfüllt,   Max gewinnt immer mehr an Spielstärke ( er trainiert immer sehr konzentriert). Luis hat krankheitsbedingt wenig trainieren können, Leistung OK, bei Phillip ist es seine erste Saison in der Meisterschaft, sein Plus, er trainiert viel. Ihm fehlt natürlich noch die Spielpraxis, er wird sich sicher steigern. Wenn die Mannschaft ihr Konzentrationsproblem abstellt wird sie noch besser abschneiden.  Ich hoffe die nötigen Punkte werden geholt, um in der KL zu bestehen. 21.06.2021 Die Meldung der Mannschaften für die kommende Saison ist erfolgt. Die Mannschaften werden demnächst hier auf der Homepage veröffentlicht. Die Mannschaften aus Click-TT geben auschließlich die Meldereihenfolge wieder. 12.06.2021 Ab dem 14.06.2021 kann wieder ohne Testnachweis trainiert werden. Die Hygiene-Vorschriften sind die gleichen wie im letzten Jahr. 01.06.2021 Ab Montag, dem 7.6. kann wieder trainiert werden. Voraussetzung ist, das man genesen oder 2fach geimpft ist. Ansonsten ist Training nur mit aktuellem Test möglich.