---   News Herren   ---   News Herren   ---   News Herren   ---   News Herren   ---   News Herren  ---  Saison 2017-18 04.02.2018 1.Herren die 1. Herren verloren gegen den Spitzenreiter aus Brand mit 1:9. Lediglich Dirk Kasper konnte ein Spiel gewinnen. Mit der Niederlage musste aufgrund der Spielstärke der Brander gerechnet werden. Wichtig ist es, sich auf die Spiele der Konkurrenten im Mittelfeld zu konzentrieren. 2. Herren Die 2. Mannschaft gewann gegen die vollzählig angetretenen Vanikumer mit  9:6. Lange Zeit. Zwischendurch lag man 1:4 zurück, konnte dann aber wieder aufschließen und die letzten 4 Einzel alle gewinnen. Rene Daners, Frank Jecker und Mark Hellweg zeichneten sich wieder durch 2 Siege aus. In der Tabelle liegen weiterhin Platz 2 bis 5 fast gleich auf. 3. Herren Die 3. Herren erreichten trotz oder vielleicht auch wegen 3 Ersatzspielern ein 8:8 gegen den Tabellenletzten aus Frimmersdorf.  Ersatz Steffen Eppmann blieb in der Mitte ungeschlagen. Auch sonst konnten alle Spieler bis auf Matthias Lück jeweils ein Spiel gewinnen. 4. Herren Die 4. Herren taten mit dem 9:6 Erfolg über Kapellen einen guten Schritt in Richtung Klassenerhalt. Im oberen Paarkreuz gewannen Steffen Eppmann und Knut Köhler alle 4 Spiele. Zuvor wurde alle 3 Doppel gewonnen. Die restlichen Punkte besorgten Peter Schmitz und Davin Waldapfel. 28.01.2018 1.Herren die 1. Herren errreichten gegen Mödrath ein Unentschieden. Mit 3 gewonnenen Doppeln fing es sehr gut an. Nachdem von Position 1 - 3 dann alle Spiele verloren gingen, konnten dann wieder von 4-6 alle Spiele zum Zwischenstand von 6:3 gewonnen werden. Leider ging das obere Paarkreuz wieder leer aus, und nachdem es danach mit Gewinn und Niederlage hin und her ging, wurde auch das Schlussdoppel verloren, so dass am Ende ein 8:8 stand. Mit Norbert Schagun und Ludger Kreuels blieben 2 Spieler ohne Niederlage. Damit bleiben wir weiter auf eine Abstiegsrelegationsplatz. Schwerer wird es auch dadurch, dass der direkte Konkurrent Oberdrees gegen Holzbüttgen punkten konnte. 2. Herren Die 2. Mannschaft konnte in Dormagen komplett antreten. Nachdem es in den letzten Spielen immer ein glückliches Unentschieden gegeben hatte, setzte sie sich diesmal mit 9:4 klar durch. Nach den Doppeln lag man zwar unerwartet 1:2 zurück, aber danoch konnten bis auf Julian Mux alle Spieler ihre Einzel gewinnen, so dass es zum Schluss 9:4 für unsere Mannschaft stand. Erfreulicherweise wurde die Tabellensituation zusätzlich noch besser, da die vor uns stehenden Mannschaften so spielten, dass wir zwar weiterhin auf Position 5, aber nur einen Punkt hinter dem Tabellenzweiten stehen. 3. Herren Die 3. Herren fallen nach dem 6:9 gegen Reuschenberg auf einen direkten Abstiegsplatz zurück. Ohne den weiterhin krankheitsbedingten Ausfall von Spitzenspieler Michael Baatz dürfte es sehr schwer werden, diesen wieder zu verlassen. 4. Herren Die 3. Herren verloren unglücklich mit 7:9 gegen den Tabellenzweiten TG Neuss und bleiben damit auf einem Abstiegsrelegationsplatz. Insgesamt zeigt das Spiel jedoch eine starke Aufwärtstendenz der Mannschaft. Spitzenspieler Steffen Eppmann gewann beide SPiele im oberen Paarkreuz. 5. Herren Souverän zieht die 5. ihre Kreise. So auch beim wieder sehr deutlichen 8:0, diesmal gegen Novesia Neuss. 6. und 7. Herren Die 6. Mannschaft steht weiterhin auf Platz 3 ihrer Gruppe und auch die 7. auf Platz 5. 16.01.2018 Unser Gründungsmitglied Peter Schmitz feierte seinen 80.Geburtstag. Seit 1952 spielt er aktiv für unseren Verein. Zur Zeit holt er in der 1. Kreisklasse immer noch erfolgreich Punkte gegen Gegner, die teilweise über  60 Jahre jünger sind als er. Zu seinem Geburtstag ganz herzliche Glückwünsche, verbunden mit dem Wunsch, dass er noch lange erfolgreich und gesund für unseren Verein tätig sein kann. Peter Schmitz im Kreis seiner langjährigen Mitstreiter Heinz Brings und Paul Wilhelm Marx. 14.01.2018 Die Rückrunde ist gestartet. 1.Herren die 1. Herren verloren nach großem Kampf 6:9 gegen Holzbüttgen. Nach 2 gewonnenen Doppeln, sah es zuerst auch so aus, als ob auch die beiden Spitzeneinzel ein gute Chance hatten, gewonnen zu werden. Leider gingen sie dann jeweils im 5. Satz verloren. Nach zwischenzeitlichem 3:7 kämpfte sich Neukirchen wieder auf 6:8 heran, aber leider ging das Spiel dann doch 6:9 verloren. Die Enge des Spiels zeigt sich auch im Satzergebnis, das nur mit 2 Sätzen Unterschied zu Gunsten der Holzbüttgener ausfiel. 2. Herren Die 2. Mannschaft wurde intern umgestellt und ging mit der neuen Aufstellung ins 1. Spiel der Rückrunde gegen den Spitzenreiter aus Gierrath. Es fing sehr gut an, zwischenzeitlich führte Neukirchen 6:2, verlor dann 5 Spiele in Folge und musste am Ende mit dem 8:8 Unentschieden zufrieden sein. Dabei fällt auf, dass das Satzverhältnis mit 36:26 für eine gewisse Überlegenheit für  Neukirchen spricht. Aber letztendlich zählen nur die gewonnen Spiele. In der Tabelle liegt Neukirchen jetzt auf Platz 6, aber “nur“ 3 Punkte hinter Platz 2. 3. Herren Die 3. Herren spielen in der Rückrunden mit 3 Jugendspieler. Gegen Holzbüttgen sogar mit vier, da Neukirchens Nr.1, Michael Baatz, längere Zeit aus gesundheitlichen Gründen ausfällt.Gegen Spitzenreiter Holzbüttgen gab es aber nichts zu holen, mit 0:9 gab es die Höchststrafe. 31.12.2017 Das Heinz-Schlupp Turnier war auch 2017 wieder ein großer Erfolg. 332 Starter waren zugegen und allen hat es trotz oder vielleicht wegen der kleinen Hallen viel Spaß gemacht. Überall gab es spannende Spiele zu sehen und auch die Resonanz in der Presse war sehr gut. Alle Artikel, Bilder und auch die Siegerlisten finden Sie unter Heinz-Schlupp Turnier. 16.12.2017 Neukirchens Kreisliga Mannschaft ist Kreispokalsieger Heute standen 2 Mannschaften von uns im Endspiel um den Kreispokal. Während die Mannschaft für die 3. Kreisklasse mit Johannes Kreuels, Matthias Lück und Theofried Rocholl sich Elsen denkbar knapp mit 3:4 geschlagen geben musste, konnte sich die Mannschaft für die Kreisliga mit Adalbert Sarau, Norbert Pütz und Knut Köhler unerwartet mit 4:2 gegen Dormagen durchsetzen und damit Kreispokalsieger werden.                     Alle Endspielteilnehmer auf einem Blick.     Die glücklichen Kreispokalsieger für die Kreisliga:                       Adalbert, Knut und Norbert. 03.12.2017 Die Hinrunde ist beendet 1. Herren Gegen Grevenbroich wurde in kompletter Aufstellung gespielt, aber letztendlich waren die Grevenbroicher zu stark. Zwar fing es mit 2:1 in den Doppeln gut an, aber dann konnte nur noch Dirk Kasper im Spitzenspiel gegen Janos Pigerl gewinnen, so dass nur ein 3:9 herauskam. Ludger Kreuels schrammte ganz knapp gegen Rene Holz an einem Sieg vorbei, er verlor unglücklich im 5. Satz mit 13:15. Damit stehen wir am Ende der Hinrunde mit Platz 10 auf dem Relegationsplatz. 2. Herren 6:9 gegen Kempen bedeutet am Ende der Hinrunde Platz 4. Dabei war das Abschlussdoppel schon gewonnen. Ohne den erkrankten Rene Daners reichte es gegen die in Komplettbesetzung angetreten Kempener nicht ganz.  Durch die Niederlage bleiben wir auf dem 4.  Tabellenplatz, jetzt aber 3 Punkte hinter dem Tabellenzweiten, bzw. 2 hinter dem Tabellendritten. 26.11.2017 1. Herren Die 1. Herren verlieren leider klar mit 2:9 gegen den Tabellendritten aus Kreuzau. Wie in der Vorwoche fehlten mit Dirk Kasper und  Sergio DiMatteo 2 wichtige Spieler. 5 Spiele wurden erst im 5. Satz verloren, sodass mit etwas Glück auch mehr drin gewesen wäre.  Nächste Woche im Lokalkampf gegen Grevenbroich wird es ebenfalls nur unter günstigsten Umständen einen Punkt geben können. 2. Herren Die 2. Herren verloren beim neuen Tabellendritten Erkelenz mit 4:9. Ohne Julian Mux und Rene Daners war es von vornherein  äußerst schwierig. Dazu trat Erkelenz zum ersten mal in Komplettbesetzung an.  Durch die Niederlage ist man auf den 4.  Tabellenplatz abgerutscht, einen Punkt hinter dem Tabellenzweiten. 3. Herren Die 3. Herren gewannen klar mit 9:0 gegen Elsen, die allerdings mit 6 Ersatzspielern antreten mussten.  4. Herren Die 4. Mannschaft verlor unglücklich mit 7:9 gegen den Tabellenführer aus Holzbüttgen. Dabei gewann Ersatzmann Johannes  Kreuels sowohl im Doppel als auch beide Einzel. 20.11.2017 1. Herren Die 1. Herren verlieren auch gegen Elsdorf. Diesmal mit 6:9. Ohne Dirk Kaspar und Sergio DiMatteo war es von vornherein schwer. Nach zwischenzeitlichem 2:7 kämpfte sich die Mannschaft noch einmal 5:7 heran. Diesmal konnte Ersatzmann Rene Daners leider nicht wie gewohnt punkten.  In der unteren Tabellenhälfte rücken die Teams immer dichter aneinander. 2. Herren Die 2. Herren sind weiter auf der Erfolgsspur und gewinnen auch ohne Julian Mux 9:5 gegen Wickrath. Beste Punktesammler diesmal Frank Jecker, Sebastian Erkelentz und Lars Szuka, die ihre Einzel alle gewinnen konnten. Durch den Sieg ist man auf dem 2. Tabellenplatz, der zum Aufstieg berechtigt. 3. Herren Die 3. Herren verlor etwas unglücklich mit 7:9 gegen Weckhoven. Stark spielte Andre Quix, der in der Mitte beide Einzel gewinnen konnte. Mit einem nicht gehandikapten Michael Baatz, der sich trotz Verletzung an den Tisch stellte,  wäre durchaus mehr möglich gewesen. 4. Herren Die 4. Mannschaft gewann 9:7 gegen Nordstadt Neuss. Überzeugend Ersatzmann Kai Wipperfürth, der sowohl im Doppel als auch beide Einzel gewann. 14.11.2017 1. Herren Die 1. Herren verlieren unerwartet hoch gegen die in der Tabelle hinter ihnen stehende Mannschaft aus Hürth. Laut Mannschaftsführer Ralf Menke lief an diesem Tag bei uns nicht viel zusammen. Die meisten Spieler konnten ihr Potential an diesem Tag nicht abrufen. Durch die Niederlage sind wir leider nur noch 2 Punkte von einem Abstiegsrang entfernt. 2. Herren Die 2. Herren gewinnen ungefährdet bei der FTV Düsseldorf. Der 9:4 Erfolg war zu keiner Zeit gefährdet. Damit ist der 3. Tabellenplatz gefestigt. 3. und 4. Herren Die 3. und 4. Mannschaft verloren ihre Spiele relativ deutlich und stehen weiter im Kampf gegen den Abstieg. 5. Herren Die 5. Herren gewannen auch ihr letztes Spiel der Hinrunde gegen die bisher ebenfalls verlustpunktfreien TG aus Neuss. Damit sind sie ohne Punktverlust Herbstmeister und haben alle Chancen auf den Aufstieg. 05.11.2017 1. Herren Die 1. Herren erzielen ohne Jörg Ingmanns und Daniel Neukirchen gegen Oberdrees nach 4:8 Rückstand noch ein 8:8. Ersatzmann Rene Daners gewinnt dabei beide Einzel. 2. Herren Die 2. Herren gewinnen sensationell beim bisher verlustpunktfreien hohen Meisterschaftsfavoriten Gierath mit 9:7. Damit kann man vielleicht doch in Richtung Aufstiegschance blicken. Immerhin berechtigt ja auch der 3. Platz am Ende zur Relegation. Ein ganz, ganz enges Spiel (bei den Bällen und Sätzen hatten wir sogar das Nachsehen). Von 12 Einzel wurden mit 7 erst im 5. Satz entschieden und auch bei Schlussdoppel hatten wir 5. Satz das bessere Ende für uns. Während oben für uns nichts zu holen war, auch wenn Mark Hellweg gegen Mark Pfeiffer erst im Entscheidungssatz 13:15 unterlag, konnten Rene Daners, Frank Jecker und Lars Szuka alle Ihre Einzel gewinnen. Und im spannenden Abschlussdoppel stellten Mark Hellweg und Frank Jecker (der damit an 4 Punkten direkt beteiligt war) nach dem 11:5 im 5. Satz den nicht erwarteten Sieg sicher. Eine ganz ganz tolle Leistung. 22.10.2017 1. Herren Die 1. Herren sind nach ihrem klaren Sieg gegen Brühl mit 6:6 Punkten im Mittelfeld der Tabelle. Alle Spieler haben einen guten Lauf. Ausnahme ist noch Jörg Ingmanns, der seiner Form etwas hinterherläuft. 2. Herren Die 2. Herren haben nach ihrer Niederlage gegen Süchteln, die mit 2 Ersatzleuten eingefahren wurde, beim 9:1 Sieg gegen Waldniel gezeigt, dass sie oben mitspielen können. 3. Herren Die 3. Herren verloren die letzten beiden Spiele jeweils 6:9. Hier hat es weiterhin nicht geklappt, dass die Mannschaft einmal komplett spielt, im letzten Spiel musste sogar mit 3 Leuten Ersatz gespielt werden. Gott sei Dank finden sich immer Vereinskollegen, die gerne helfen. 4. Herren Die 4. Herren stehen haben die letzten beiden Spiele in stark verbesserter Aufstellung gespielt und sofort beide Spiele gewonnen. Dadurch sind sie auch vom Tabellenende weg. Bleibt zu hoffen, dass es so positiv weitergeht. 09.10.2017 Mittlerweile ist fast die Hälfte der Hinrunde erreicht. Im Großen und Ganzen wurde sich bisher achtbar geschlagen. Zu den Mannschaften im Einzeln: 1. Herren Die 1. Herren liegt mit 4:6 Punkten im unteren Mittelfeld der Tabelle. Weiterhin zeigt sich, dass es notwendig ist, dass die Mannschaft so komplett wie möglich spielt, um Punkte einzufahren. 2. Herren Die 2. Herren haben nach ihrem Aufstieg in der Bezirksliga noch kein Spiel verloren. Zweimal holten sie nach klarem Rückstand noch ein 8:8. Hier ist Neuzugang Rene Daners ein echter Gewinn und steht in der Mitte mit 6:2 Spielen positiv da, genauso wie Sebastian Erkelentz und Lars Szuka. Das große Plus der Mannschaft ist, dass sie bisher immer komplett spielte. 3. Herren Die 3. Herren steht trotz vieler Ersatzstellungen mit 5:3 Punkten an 3. Stelle. Für die Zukunft ist zu hoffen, dass die Mannschaft meistens in kompletter Aufstellung spielt. 4. Herren Die 4. Herren stehen noch ohne Punktgewinn am Tabellenende. Hier ist das Problem der Ersatzstellungen noch größer als in der 3.Mannschaft. Bleibt zu hoffen, dass hier bei einer Verbesserung der Erfolg zurückkommt. 5. Herren Die 5. Herren steht noch ohne Punktverlust zusammen mit der 7. von TG Neuss an der Tabellenspitze. Dieser Erfolg ist wohl auch der Tatsache zu verdanken, dass die Mannschaft bisher immer komplett spielte. 6. Herren Die 6. Herren steht ebenfalls an der Tabellenspitze und das, obwohl die 1 und 2 bisher erst einmal mitspielen konnten. Eine sehr schöne Leistung, wenn man bedenkt, dass die meisten SpielerInnen aus der Hobbyklasse kommen. 7. Herren Auch die 7. Mannschaft spielt oben mit. Zur Zeit steht sie an Position 2. 11.09.2017 Die Saison ist gestartet. Sowohl auf Verbands-, Bezirks- und Kreisebene fanden die ersten Spiele statt. 1.Herren Nach der 0:9 Klatsche gegen Holzbüttgen konnte unsere 1. im 2. Spiel gegen Mödrath mit 9:4 punkten. Das deutliche Ergebnis zeigt, dass wir in der Verbandsliga mithalten können, wenn die Spitze und die Mitte komplett dabei sind. Sergio DiMatteo konnte in der Mitte beide Spiele und auch das Doppel mit Daniel Neukirchen gewinnen. 2. Herren In der Bezirksliga gab es das gleiche Ergebnis gegen Dormagen wie in den beiden Spielen in der letzten Saison (da noch in der Bezirksklasse), nämlich ein 8:8. Dabei gewann Neuzugang Rene Daners sowohl seine beiden Einzel als auch das Doppel mit Lars Szuka. Auf Kreisebene fehlten bei den Mannschaften 3 und 4 noch viele Stammspieler. Deswegen gab es dort deutliche Niederlagen im 1. Spiel. Dagegen gewannen die Mannschaften 5 - 7 ihre Spiele.     **************************************************************************************************************************** Die 1. Mannschaft ist in die Verbandsliga aufgestiegen. Sie spielt in unveränderter Besetzung. Die 2. Mannschaft ist in die Bezirksliga aufgestanden. Sie wird mit Rene Daners aus Grevenbroich verstärkt. Die Mannschaften 3 - 7 verbleiben in Ihren Klassen. Die Mannschaftsaufstellungen sind aktualisiert.